Am Tattersall beobachtete eine Zeugin am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr, einen Verkehrsunfall. Ein älterer Mann parkte mit seinem Mercedes rückwärts aus einer Parklücke aus und blieb an dem daneben geparkten Mitsubishi hängen. Dabei verursachte er einen Schaden von etwa 1500 Euro. Dann setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern, schreibt die Polizei. Da sich die Zeugin jedoch sein Kennzeichen merkte und sofort die Polizei verständigte, konnte der Unfallverursacher später zu Hause angetroffen werden. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. pol