Nach einer Unfallflucht am Donnerstag sucht die Verkehrspolizei Coburg Zeugen des Vorfalls. Gegen 15.15 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer mit, eine Warntafel auf der Bundesstraße 303 in Höhe von Niederfüllbach sei umgefahren. Die Polizei sah nach und fand die umgefahrene Warnbake zwischen den beiden Auffahrästen zur Bundesstraße 4.

Der Unfall ereignete sich wahrscheinlich nachts. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass es sich beim Verursacherfahrzeug um einen Pkw handelte. Dieser dürfte nun einen erheblichen Frontschaden aufweisen. Weitere Informationen zum Verursacher oder dessen Fahrzeug sind nicht bekannt. Die Warntafel wurde erheblich verbogen und muss ausgetauscht werden, die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 800 Euro. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Coburg in Verbindung zu setzen. red