Am Mittwochmorgen hat ein 62-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Forchheim einen Verkehrsunfall verursacht. Er wollte vom sogenannten Wehrwiesenweg auf die Staatsstraße zwischen Kalchreuth und Weiher (Kreis Erlangen-Höchstadt) einbiegen. Dabei übersah er einen Kleintransporter, der dort vorfahrtsberechtigt fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird von der Polizei Erlangen-Land auf etwa 7500 Euro geschätzt.