Am Pfingstmontagvormittag war ein 38-Jähriger mit seinem fünfjährigen Sohn auf Fahrrädern auf dem Fuß-/Radweg in den Sinnauen unterhalb der Ernst-Putz-Straße unterwegs. Als sie sich einem Nordic-Walker näherten, klingelte der Bub, um das Vorbeifahren anzukündigen. Der Fußgänger querte aber vor dem Fahrrad des Fünfjährigen und es kam zur Kollision. Beide stürzten und verletzten sich. Der Fußgänger musste mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden. Der 38-Jährige brachte seinen Sohn zum Arzt. pol