Am Freitag beginnt das Bayreuther Bürgerfest. Der dreitägige Feier-Marathon in der Innenstadt ist mit einer Reihe geänderter Verkehrsregelungen verbunden, auf die das Straßenverkehrsamt hinweist. Am Freitag wird ab 10 Uhr die Fußgängerzone Maximilianstraße einschließlich sämtlicher als Fußgängerzonen ausgewiesener Nebenstraßen gesperrt. Die Sperrung gilt bis einschließlich Sonntag. Auch den ganzen Samstag über kann wegen der aufgestellten Stände und Biergarnituren kein Lieferverkehr stattfinden.

Die Einbahnregelung in der Fußgängerzone Badstraße wird für die Dauer des Bürgerfestes aufgehoben. Eine Abfahrt ist nur in Richtung Dilchertstraße möglich. Die Tiefgarage Richard-Wagner-Straße ist über den Glasenappweg erreichbar.

Behindertenparkplätze stehen rund um das Veranstaltungsgelände, zum Beispiel auf dem Parkplatz des Neuen Rathauses, in der Wölfelstraße, am RW 21, in der Friedrichstraße (Nähe Steingraeberpassage), Am Sendelbach und in der Ludwigstraße zur Verfügung. Die Behindertenparkplätze in der Kanzleistraße entfallen.

Den Besuchern des Bürgerfestes wird empfohlen, die ausgeschilderten Parkhäuser und Tiefgaragen zu benutzen. Zusätzlich steht ab Freitag, 16 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr, der Parkplatz der Deutschen Rentenversicherung in der Dammallee zur Verfügung. red