Zur Jahreshauptversammlung waren die Mitglieder des VdK-Ortsverbands im Gasthaus Bappela zusammengekommen. Nach seiner Begrüßung bezifferte Ortsverbandsvorsitzender Markus Pülz den Mitgliederstand mit 118. Bei seinem Jahresrückblick erinnerte Pülz unter anderem an das kleine Sommerfest, den Tagesausflug und das Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier.

Seine Freude brachte Pülz darüber zum Ausdruck, dass durch die Mitglieder Gundi Stadelmann, Gertrud Grießinger und Hanni Christ das VdK-Leben mit dem monatlichen Kaffeekränzchen bereichert wird. Zudem bewältigten sie jede Menge Hausbesuche bei Mitgliedern zu verschiedenen Anlässen.

Der Vorsitzende teilte den Mitgliedern mit, dass Gundi Stadelmann die Vorstandschaft gebeten hatte, sie aus der Verantwortung als Frauenbeauftragte zu nehmen. Als Beisitzerin bleibe sie dem Ortsverband zunächst aber erhalten. Eine Nachfolgerin gibt es leider noch nicht.

Vorausschauend nannte Pülz als Veranstaltungen für das laufende Jahr die Weinfahrt am 19. September und das 13. Mensch-ärgere-dich-nicht-Turnier am 30. Oktober.

Frauenbeauftragte Gundi Stadelmann berichtete von zwei Besuchen im Altenheim, 16 zu Geburtstagen sowie drei Kranken- und neun Weihnachtsbesuchen. Die monatlichen Kaffeekränzchen waren stets gut besucht und brachten gute Laune sowie Freude und Abwechslung. In gemütlicher Runde klang die Versammlung aus. che