Bereits am 16. November (Donnerstag) um 7.30 Uhr ereignete sich in Haßfurt in der Hofheimer Straße bei der Bushaltestelle der Berufsschule eine Unfallflucht, wie die Polizeiinspektion berichtet. Ein Zwölfjähriger war aus dem Bus ausgestiegen und wollte vor dem Bus die Straße überqueren. Er prallte auf einen vorbeifahrenden Pkw und verletzte sich. Der Pkw-Fahrer hielt an, stieg auch aus und ließ sich die telefonische Erreichbarkeit des Buben geben. Dann fuhr er weg - meldete sich aber nie. Das Auto wird als älterer schwarzer Pkw, wohl Opel mit HAS-Kennzeichen, beschrieben. Der Fahrer war etwa 20 Jahre, trug Arbeitsbekleidung und dunkle Winterjacke. Zeugen melden sich bei der Polizei unter Ruf 09521/9270. red