Hoher Sachschaden und ein leicht Verletzter sind die Bilanz eines Unfalls auf der Bundesstraße 26 am Mittwochabend. In Richtung Bischberg fuhr ein 28-jähriger VW-Fahrer und wollte einen vor ihm fahrenden Traktor überholen. Während des Überholvorgangs stieß der VW-Fahrer gegen die linke Traktorseite. Durch den Anstoß wurde der Traktor nach rechts in den Graben geschleudert. Der 63-jährige Traktor-Fahrer sowie sein Beifahrer blieben unverletzt, der VW-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Die durch die geladene Maische verschmutzte Fahrbahn musste durch die Straßenmeisterei Bamberg gereinigt werden. Die freiwillige Feuerwehr Viereth war vor Ort und übernahm die Verkehrsregelung. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 15 000 Euro, an der Teerdecke Schaden in Höhe von 1000 Euro.