In der Bezirksklasse A der Damen ist Marienroth nach zwei Siegen innerhalb von drei Tagen mit dem Spitzenreiter TSV Steinberg II gleichgezogen (beide 8:2 Punkte). SG Neuses II - TSV Windheim I 8:2

Erst nach der 3:0- und dann nach der 6:1-Führung kamen die Gäste zu ihren beiden Zählern. Sätze: 27:10.

Ergebnisse: Schrafft/Bauernsachs-Seidl - C. Russ/Neubauer 3:0, Schrafft - Neubauer 3:0, Bauernsachs-Seidl - Russ 3:2, Göbel - Neubauer 1:3, Bauernsachs-Seidl - Frauenhofer 3:1, Schrafft - Russ 3:0, Göbel - Frauenhofer 3:0, Bauernsachs-Seidl - Neubauer 2:3, Göbel - Russ 3:1, Schrafft - Frauenhofer 3:0. TV Marienroth - TSV Windheim III 8:2

Keine größeren Probleme hatte das Heimteam mit dem punktlosen Schlusslicht. Sätze: 27:10.

Ergebnisse: Fiedler/Hofmann - Detsch/Frauenhofer 3:1, Hofmann - Hammerschmidt 3:0, A. Fiedler - Frauenhofer 2:3, Kirchner - Detsch 3:1, L. Fiedler - Frauenhofer 3:1, A. Fiedler - Detsch 3:0, L. Fiedler - Hammerschmidt 3:0, Kirchner - Frauenhofer 3:0, A. Fiedler - Hammerschmidt 3:1, Hofmann - Detsch 1:3.

TS Kronach II - TV Marienroth 3:7

Mit zwei Einzelsiegen von Gertrud Babinsky und einem Erfolg von Susanne Zimmermann hielt Kronach die Niederlage noch etwas im Rahmen. Sätze: 14:21.

Ergebnisse: Zimmermann/Babinsky - A. Fiedler/Hofmann 1:3, Zimmermann - Kirchner 1:3, Lieb - A. Fiedler 0:3, Babinsky - Kirchner 3:0, Lieb - Hofmann 1:3, Zimmermann - A. Fiedler 0:3, Babinsky - Hofmann 3:0, Lieb - Kirchner 2:3, Babinsky - Fiedler 0:3, Zimmermann - Hofmann 3:0.