Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Euerdorf im Schleifweg sind zwei Personen verletzt

worden. Als ein 25-jähriger Fahrer mit seiner 19-jährigen Beifahrerin im Schleifweg in Euerdorf unterwegs war, wurde er so stark von der tief stehenden Sonne geblendet, dass er den Straßenverlauf aus den Augen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei überfuhr er einen etwa 70 Zentimeter tiefen Graben und landete 200 Meter neben der Fahrbahn in einem Getreidefeld. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Die 19-Jährige kam mit Verdacht auf eine Unterarmfraktur in ein nahegelegenes Krankenhaus, teilte die Polizei weiter mit. Der 25-jährige Fahrer wurde nach medizinischer Erstversorgung vor Ort entlassen. Der nicht mehr fahrbereite Wagen musste abgeschleppt werden. An diesem entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro. Gegen den 25-jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall eingeleitet. pol