Anette Schreiber

Was verbindet den kleinen Steigerwaldort Burgwindheim und Italien? Leidenschaft! Leidenschaft für mittelalterliches Treiben schlechthin. Wenn es hier wieder solches geben würde, wäre Italien gerne dabei. Konkret, eine Gruppe italienische Fahnenschwinger. Gute Voraussetzungen also, vor der Kulisse des prächtigen Barockschlosses in der malerischen Dorfsee ein derartiges Spektakulum zu etablieren.
Auf Initiative von Gemeinderat Stephan Fuchs (CSU) hin befasste sich das Gremium mit der Grundsatzfrage, ob sich in Burgwindheim ein Mittelaltermarkt etablieren ließe. Dies vor dem Hintergrund, dass 2013 das Jubiläum 1350 Jahre Marktrecht der Mittelaltermarkt mit Lager zu einem besonderen Glanzpunkt geworden war. Zudem stellte das Mittelalterliche Lager bei der Feier 550 Jahre Blutsfest 2015 ein weiteres Highlight dar.