Das Schweizer "Soul-Wunder" Seven tritt am kommenden Mittwoch im Rahmen der Kulturwelten im Helmbrechtser Bürgersaal auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Seit seinem Auftritt in "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" ist Seven in aller Munde. Der Schweizer ist unglaublich kreativ und bringt mit seiner Musik das Publikum zum Beben. Zusammen mit seiner Band lädt Seven zum großen Live-Spektakel. Er will mit Funk, Soul und R'n'B die Puppen tanzen lassen.

Komponist und Visionär

Seven ist ein Musiker und Komponist, ein Visionär und Pionier mit Soul im Blut. Nach 15 Jahren Karriere, zehn Studio-Alben, mehr als tausend Konzerten und diversen Chart-Hits hat der Vollblutmusiker nicht nur seine Heimat erobert, sondern auch außerhalb der Schweiz eine Vielzahl an Fans gefunden.

Fünf Gold Awards

Er bekam fünf Gold Awards und machte sich einen Namen als begnadeter Soul- und Funk-Sänger mit hervorragenden Entertainer-Qualitäten und einer qualitativ ausgezeichneten Live-Band.

Die Songs seines Studioalbums "Lovejam" brachten den jungen Künstler in die USA: Seven durfte als erster Europäer das renommierte Sundance-Filmfestival eröffnen.

Nachdem man in Deutschland im Sommer 2017 auf diversen Festivals in den Genuss eines Seven-Live-Konzerts kommen konnte, war es im November so weit: Seven ging zum ersten Mal in Deutschland und Österreich auf Clubtour. Der Musiker und seine Band spielten dabei drei Wochen lang erfolgreich auf fast restlos ausverkauften Konzerten.

Mit "Fantastischen Vier"

Im Anschluss knüpfte der Soulsänger sich mit seiner Band als Special Guest der "Fantastischen Vier" die großen Hallen des deutschsprachigen Raums vor.

Am kommenden Mittwoch gibt Seven nun bei den Helmbrechtser Kulturwelten ein Konzert im Bürgersaal.