Wissenswertes über den Apfel gibt es am Sonntag, 21. Oktober, beim Tag des Apfels von 10 bis 16 Uhr auf dem Dorfplatz. Dazu laden der Obst- und Gartenbauverein Heroldsbach, der Bund Naturschutz Hausen/Heroldsbach und die Heroldsbacher Imker ein. Um 11 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche. Die Apfelsortenausstellung der Obstbauversuchsanlage wird gezeigt und der Pomologe Friedrich Renner aus Merkendorf wird mitgebrachte Äpfel bestimmen. Informationsstände der Vereine über Blühflecke für Insekten, eine Apfelsortenverkostung, Wissenswertes über die Honigbiene und die Arbeit der Imker werden den Tag abrunden. Infos erteilen die Baumschule Schmitt, der Obsthof Erlwein und Kupfers Natursäfte. Es gibt ein Kinderprogramm, unter anderem wird mit einer alten Obstpresse Apfelsaft hergestellt. red