Im herrlichen Ambiente des Rosenturms und seines von Blumenpracht gezierten Gartens konnte Obmann Klaus Endres zahlreiche Ehrungen aussprechen. Eine besondere Ehrung für 75 Jahre Mitgliedschaft wurde der Sparkasse Kulmbach-Kronach - einstmals Kronach-Ludwigsstadt - zuteil.
Die Urkunde nahm der Geschäftsstellenleiter von Kronach, Robert Porzelt, entgegen. Obmann Klaus Endres erklärte für den 180 Mitglieder zählenden Verein, dass die Schwerpunkte in Wanderungen, im Erhalt des Lucas-Cranach-Turmes, in Geselligkeit und Kameradschaft liegen würden. Letzterer würde man vor allem im Vereinsheim Rosenturm nachgehen. Auch gehöre es dazu, den wunderschönen Garten über dem Marienplatz zu hegen und zu pflegen.
Außerdem markiere und pflege man die Wanderwege rund um die Cranach-Stadt. Dies alles erfordere ein außerordentliches Engagement von vielen Idealisten im Verein, denen der Verein an diesem Tag einen besonderen Dank durch eine Ehrung aussprach. Es wurden für hervorragende Verdienste für die Heimat und das Wandern mit dem Ehrenzeichen in Gold geehrt: Helmut Behr, Dieter Achtmann, Georg Barnickel und Klaus Endres. Mit dem Ehrenzeichen in Silber wurden für besondere Verdienste um die Heimat und das Wandern Ilse Hunsdiek, Resi Jakob und außerdem noch Josef Hempfling geehrt.
Für Verdienste um die Heimat und das Wandern erhielten die Ehrung mit dem bronzenen Ehrenzeichen Karl-Heinz Thierauf, Lisa Thierauf, Thomas Welscher und Ria Metze.
Auch für jeweils langjährige Treue zum Verein und der Ortsgruppe Kronach wurden einige Mitglieder geehrt. Dies waren für 25 Jahre Mitgliedschaft Christl Rudolf und Erich Rudolf; für 40 Jahre Mitgliedschaft: Irene Sünkel, Ludwig Hertlein und Klaus Endres; für 50 Jahre: Renate Roth und seit 75 Jahren ist bereits die Sparkasse Kronach als Institut Mitglied. eh