Im April wird die Scottish-Folk-Band "Ian Bruce mit Katharina & Frank" in Coburg zu hören sein. Sie war bereits fünfmal zu Gast, wenn auch in anderen Besetzungen, etwa 2019 als "Bruce, Besch & Bramkamp". Da Victor Besch 2020 verstarb, musste sich die Band neu formieren.

Am Donnerstag, 7. April, um 19 Uhr treten Ian Bruce, Katharina Bramkamp und Frank Deckert mit neuem Programm im Naturkunde-Museum Coburg auf. Sie lassen sich nicht in eine Schublade stecken, heißt es in einer Pressemitteilung des Naturkunde-Museums: Der Schotte Ian Bruce bringt mit eindringlicher Stimme und Gitarre seine eigenen Gedanken zum Klingen, erzählt in Musik gebrachte Geschichten und vermag auch in Songs aus seiner Heimat ganz neue Akzente zu setzen. Dazu bezaubert Katharina Bramkamp mit ihrem gefühlvollen Flötenspiel. Der facettenreiche Gesang von Ian, der zwischen Sanftmut und rauem Whisky-Ton changiert, und Katharinas Stimme mit ihrem mal sanften, mal herausfordernden Klang ziehen die Zuhörer in ihren Bann. Besonders die Eigenkompositionen offenbaren eine wundervolle Gratwanderung zwischen energiegeladenem Rhythmus und ruhigen Melodien, die zum Träumen einladen.

Ian und Katharina werden begleitet von dem virtuosen Drummer Frank Deckert. Von ruhigem Groove bis zu wirbelnden Sticks unterstreicht Frank mit seinem intensiven musikalischen Feeling das Besondere in jedem Stück.

Der Eintritt beträgt 12 Euro (im Vorverkauf oder. ermäßigt: 10 Euro). Das Konzert wird unter 3G-Bedingungen (vollständig geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet) stattfinden; es gilt FFP2-Maskenpflicht. Da die Zahl der Plätze auf 75 begrenzt werden muss, wird empfohlen, Eintrittskarten ab sofort im Naturkunde-Museum Coburg zu erwerben oder unter Tel. 09561/8081-20 zu reservieren. Dabei macht das Museum auch in diesem Jahr wieder ein spezielles Sparangebot: Jedem Mann, der im Rock erscheint, wird samt Begleitung ermäßigter Eintritt gewährt. Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter

http://www.naturkunde-museum-coburg.de oder im aktuellen Veranstaltungskalender der Stadt Coburg. red