Wiesenttal — Wiesenttal hat einen schnelleren Anschluss an die weltweite Datenautobahn erhalten. Damit wurde der Breitbandausbauvertrag erfolgreich umgesetzt. Jetzt wurde das Breitbandnetz von der Deutschen Telekom an der Kabelstation in Engelhardsberg an den Markt Wiesenttal übergeben.
Rund 460 Haushalte werden von den neuen leistungsfähigen Internet-Anschlüssen profitieren. "Die Geschwindigkeit der Übertragung erreiche in den Gemeindeteilen Albertshof, Birkenreuth, Engelhardsberg, Niederfellendorf Trainmeusel und Wüstenstein je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 50 Megabit pro Sekunde", erläuterte Telekom-Technikleiter, Bernd Kohlbauer.
"Es ist zu begrüßen, dass nun auch die genannten Gemeindeteile unseres Marktes Wiesenttal schneller auf der Datenbahn unterwegs sein können", freut sich Bürgermeister Helmut Taut (FWW). Der Markt Wiesenttal werde damit als Wohn-und Arbeitsort noch attraktiver.