Zu zwei Verkehrsunfällen auf schneebedeckter Fahrbahn kam es am Freitagnachmittag auf der A 70 im Bereich des Würgauer Hangs in Richtung Bamberg. Zunächst verlor ein 32-jähriger VW-Fahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw, kam ins Schleudern und prallte in Außen- und Mittelschutzplanke. Dabei entstand Sachschaden von rund 27 000 Euro. Kurze Zeit später und nur einige Hundert Meter weiter kam die 22-jährige Fahrerin eines weiteren VW aus gleicher Ursache ins Schleudern und prallte in die Betonleitwand. Hier entstand Sachschaden von rund 2000 Euro. Verletzt wurde bei den Unfällen niemand.