Eine weitere Unfallflucht beschäftigt die Polizei in Ebern. Am Dienstagnachmittag bog gegen 15.25 Uhr ein Sattelzug von einem Zufahrtsweg der Firma Küchenstudio und Schreinerei Hildebrand nach links auf die Bundesstraße 279 in Richtung Bamberg ab und streifte dabei mit dem Anhänger eine Fahnenstange mit Werbebanner der Firma. Hierbei knickte die Fahnenstange um und fiel nach vorne auf die Bundesstraße. Zuvor streifte sie noch das Dach der Firma, wobei Dachziegel und Dachrinne beschädigt wurden. Der Fahrer des Sattelzuges entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Laut Zeugenaussage soll das Führerhaus der Zugmaschine blau gewesen sein. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 1000 Euro. Die Polizei bittet um Zeugenmitteilungen aus der Bevölkerung, Ruf 09531/9240. red