Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Kirchehrenbach ist ein Rennradfahrer verletzt worden. Am Nachmittag wollte eine 43-jährige Fahrerin eines Renault Megane von einem landwirtschaftlichen Weg kommend in die Kreisstraße einbiegen. Dabei übersah sie den auf dem Radweg befindlichen 41-jährigen Rennradfahrer, der einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Er krachte in die Beifahrerseite und stürzte auf die Fahrbahn. Mit leichten Verletzungen wurde der Mann in das Klinikum Forchheim gefahren. Ein getragener Fahrradhelm verhinderte womöglich Schlimmeres. Am Rad entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3000 Euro, am Auto ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.