Bei einer routinemäßigen Streifenfahrt stellten Beamte der Coburger Autobahnpolizei am Sonntagabend im Bereich der Anschlussstelle Lichtenfels-Nord zur A 73 (Einmündung der Kreisstraße LIF 2 bei Kösten) einen massiven Unfallschaden an der dortigen Beschilderung fest. Es konnten Spuren von der Rinde eines Baumes gesichert werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Ladung eines Holztransporters für den Schaden an der Beschilderung verantwortlich ist. Der Verkehrsunfall muss sich im Laufe des Sonntags ereignet haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645-210 mit der Verkehrspolizeiinspektion Coburg in Verbindung zu setzen.