Einen Sachschaden von mindestens 1000 Euro hat die Fahrerin eines weißen Transporters am Montag um 8.10 Uhr in der Rodacher Straße verursacht. Die Paketbotin rangierte auf dem Gehweg rückwärts und stieß mit ihrem weißen Fiat Ducato mit Bamberger Kennzeichen gegen eine Straßenlaterne, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Die Laterne wurde verbogen und der Lampenschirm brach ab. Unmittelbar nach dem Anstoß hielt die Frau an, sammelte die abgebrochenen Teile ihres Fahrzeugs ein und verließ im Anschluss die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Ein Zeuge merkte sich das Kennzeichen des Unfallfahrzeugs und verständigte die Coburger Polizei. Diese ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. pol