Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Motorradfahrer kam es am Donnerstagnachmittag in Oberbrunn. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die LIF 25/Ziegelanger in Oberbrunn und fuhr in die vorfahrtsberechtigte LIF 8 ein. Hierbei übersah er einen in Richtung Unterbrunn fahrenden Motorradfahrer. Durch eine Vollbremsung konnte der Motorradfahrer einen Zusammenstoß verhindern, stürzte aber und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.