In der Feuerwehr Eggolsheim soll ein Löschgruppenfahrzeug LF 10 das bisherige LF 8 ersetzen. Die gesamten Kosten für das Fahrgestell, den Aufbau und die Beladung belaufen sich auf insgesamt 331 432 Euro.
Während die Firma MAN das Fahrgestell für 74 553 Euro fertigt, wird die Firma Rosenbauer den Aufbau für 192 714 Euro erledigen. Die Beladung des LF 10 wird von der Firma Ludwig für 64 164 Euro vorgenommen, beschlossen die Eggolsheimer Marktgemeinderäte einstimmig.
Auch wenn sich die Landschaftsbauarbeiten rund um den Dorftreff "Faulenzer" verzögern, wird die Ausschreibung nicht aufgehoben, erläuterte Bürgermeister Claus Schwarzmann (BB). Sämtliche Arbeiten sollen Ende April 2018 erledigt werden.
Kämmerer Johannes Götz trug die Jahresrechnung des Marktes für das Jahr 2015 vor. Es gab keine Einwände. hu