Der bayerische Landtag hat die Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms (LEP) auf den Weg gebracht. "Nach dem entsprechenden Beschluss der Staatsregierung hat auch der Landtag der Aufstufung von Himmelkron, Bad Berneck und Gefrees zugestimmt", teilte MdL Martin Schöffel (CSU) gestern mit. Er verspreche sich von dieser gemeinsamen landesplanerischen Einstufung auch viele Impulse der interkommunalen Zusammenarbeit über Landkreisgrenzen hinweg. Für die Änderung des Landesentwicklungsprogramms ist Schöffel zufolge nun noch ein Beteiligungsverfahren der Öffentlichkeit, Kommunen, Verbände und öffentlichen Stellen von vier Wochen gesetzlich vorgeschrieben. "Danach erfolgen die abschließende Beschlussfassung im Ministerrat und die Veröffentlichung des neuen LEP." red