Startschuss für das Mobilfunknetz der Zukunft: Der Telekommunikationsanbieter O2 Telefónica bringt den schnellen 5G-Mobilfunkstandard nach Marktleugast . Der Netzbetreiber hat laut eigenen Angaben dort jetzt einen neuen 5G-Standort errichtet. Weitere werden im Zuge der laufenden 5G-Ausbauoffensive folgen.

Mit 5G profitieren O2-Kundinnen und -Kunden in Marktleugast ab jetzt von höheren Downloadgeschwindigkeiten und kürzeren Reaktionszeiten bei der mobilen Datennutzung. Gleichzeitig ermöglicht 5G neue Anwendungsmöglichkeiten. Als Ersatz für einen Festnetzanschluss können im Homeoffice über 5G selbst große Dateien in Sekundenschnelle heruntergeladen werden. Zudem ist 5G die Grundlage für industrielle Netze – unter anderem für die Vernetzung von Maschinen und Anlagen in der Produktion und Logistik – sowie für künftige Anwendungen wie das autonome Fahren.

„ 5G ist der Turbo der Digitalisierung für Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland. Wir schaffen mit unserem leistungsstarken 5G-Netz von O2 die entscheidende Grundlage für eine noch bessere Vernetzung und neue digitale Anwendungen“, sagt Markus Haas, CEO von O2 Telefónica Deutschland.

Interessenten können das neu ausgebaute O2-Mobilfunknetz vor Ort inklusive 5G jetzt für 30 Tage unverbindlich testen. Mit der online erhältlichen Gratis-Sim-Karte entstehen laut O2 innerhalb Deutschlands fürs Telefonieren ins Festnetz sowie auf Mobilfunknummern keine Kosten. red