Es fehlen 46 Personalstunden in der Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Schneckenlohe . „Über die Personalstunden brauchen wir nicht diskutieren, weil sie notwendig sind“, machte Florian Kristek die Zustimmung des gesamten Gemeinderats deutlich. Große Kritik übte Andreas Förster von der Trägervertretung Michelau-Kronach-Ludwigsstadt am Kita-Finanzierungssystem.

Mehrkosten für Gemeinde

Die Gemeinde Schneckenlohe wird nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderats eine Betriebsträgervereinbarung mit der Trägervertretung der Evangelisch-Lutherischen Dekanate Kronach-Ludwigsstadt und Michelau für die Kindertagesstätte „Arche Noah“ mit Kindergarten und Kinderhort abschließen. An den jährlichen Mehrkosten von 40.000 bis 70.000 Euro führe kein Weg vorbei. „Die Qualität, die wir für unsere Kinder weiterhin anbieten können, sollte uns diese Kosten wert sein“, erklärte Bürgermeister Knut Morgenroth .

„Die pädagogische Arbeit in der Schneckenloher Einrichtung ist großartig“, lobte Andreas Förster. Aber diese wird immer an der Grenze der Belastbarkeit erbracht. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Kalkulatorisch fehlen 46 zusätzliche Personalstunden. Es müssten eine Erzieherin mit 25 Stunden und eine Ergänzungskraft mit 20 Stunden eingestellt werden. Bei einem Anstellungsschlüssel von 8,35 beträgt das Defizit 42.000 Euro.

Personal macht Überstunden

So ein Missverhältnis habe er bislang noch nirgends gesehen. „Wie funktionierte dies dennoch bisher so gut?“ Andreas Förster gab eine eindeutige Antwort. „Das Meiste kompensierte das Team mit Plusstunden.“ Leiterin Anett Korn rechnete ihren Verwaltungsanteil kaum ein. Alle zeigten sich über Jahre als extrem flexibel. Urlaub wurde abgesagt oder verschoben, wenn jemand ausfiele. So etwas könne schon einmal vorkommen. „Aber wenn das über Jahre so geht, ist es schwierig.“

Gibt es überhaupt noch genügend Fachkräfte? Es sei nicht einfach, aber im ländlichen Raum seien sie noch zu finden, erklärte Andreas Förster. Dabei machen es die staatlichen Regeln den ländlichen Kommunen allerdings unnötig schwer. rg