Einen Sachschaden von mindestens 5000 Euro hat der Fahrer eines weißen Kastenwagens am Montag um 11.30 Uhr vor einem Anwesen in der Heiligkreuzstraße angerichtet. Das teilt die Polizeiinspektion Coburg mit.

Der Fahrzeugführer befuhr mit seinem Transporter vor dem Anwesen den Gehweg und stieß aufgrund der Höhe seines Gefährts mit dem Fahrzeugdach gegen die dortige Markise. Diese wurde dadurch beschädigt. Der Fahrzeugführer kümmerte sich aber nicht um die notwendige Schadensregulierung. Da das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs bekannt ist, war es für die Polizisten ein Leichtes, den Verantwortlichen des Unfalls zu ermitteln. Die Coburger Polizisten nahmen eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht auf. red