Schwere Verletzungen erlitt ein Jugendlicher bei einem Unfall nahe Burgpreppach. Der 16-jährige Fahranfänger hatte am frühen Montagabend mit seinem gleichaltrigen Freund, die beide mit ihren Leichtkrafträdern unterwegs waren, die B 303 bei Burgpreppach in Richtung der Tankstelle überqueren wollen. Nach Zeugenangaben hielten beide am Stoppschild an, aber nach einem kurzen Halt startete der Yamaha-Fahrer trotz eines von rechts kommenden BMW. Der vorfahrtsberechtigte BMW-Fahrer konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Der Jugendliche wurde gegen den BMW und einen wartenden VW geschleudert und dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen nach Schweinfurt ins Krankenhaus gebracht. An insgesamt vier Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von gut 10 000 Euro.