Die Stadt begeht heuer ihre 1000-Jahr-Feier, und in den Reigen der vielen - und erfolgreichen - Veranstaltungen gehört auch der Weihnachtsmarkt. Er findet am Samstag und Sonntag, 8. und 9. Dezember, statt.

Voller Begeisterung waren die Besucher in den letzten zwölf Jahren vom neu gestalteten Zeiler Weihnachtsmarkt, während sie über den mit Tausenden von Lichtern geschmückten Marktplatz flanierten. "Das Konzept ist bei Alt und Jung hervorragend angekommen", teilte die Stadt mit. Die Zeiler haben sich damals mächtig angestrengt und ihre "gute Stube" herausgeputzt. Die Besucher bleiben lange und erfreuen sich an den Klängen der Musikanten und den Gaumenfreuden der Zeiler Gastwirte, Winzer und Vereine.

Gerade die kulinarischen Köstlichkeiten waren es, die bei den Kindern und den Erwachsenen einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben. Der angenehme Duft von frisch gebackenen Waffeln und gebrannten Mandeln, die heiße Domina und der Bratapfelpunsch, leckere Bratwürste und sonstige Schlemmereien sind ihnen in bester Erinnerung. Auch in diesem Jahr wird das bewährte Angebot beibehalten und teilweise noch erweitert. Ein Höhepunkt am Sonntag soll der Auftritt von "Sophy und Toby" werden. Die vom Weinfest bekannte Sängerin "Miss Sophy" wird mit ihrem Partner Toby am Keyboard groovige Songs und einfühlsame Weihnachtslieder darbieten.

Der Verkaufsbeginn an den Ständen am Marktplatz ist am Samstag, 8. Dezember, um 16 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, um 9 Uhr. Das Verkaufsende soll am Samstag gegen 21 Uhr sein, am Sonntag gegen 19.30 Uhr. "Wenn es die Witterung zulässt, gibt es gegen eine angemessene Verlängerung der Öffnungszeiten keine Einwände", lässt die Stadt wissen. red