119 kaufmännische Auszubildende haben ihre Lehrzeit mit der Sommerprüfung 2017 erfolgreich beendet. Unlängst nahmen sie bei einer Feierstunde in der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach in Erlangen ihre IHK-Abschlusszeugnisse entgegen.
Den erfolgreichen Azubis gratulieren Patrick Siegler (Vorsitzender des IHK-Gremiums Erlangen), Florian Janik (SPD, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen), Johannes von Hebel (Vorstandsvorsitzender Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach), Olaf Vorwerk (Mitglied der Schulleitung der Staatlichen Berufsschule Erlangen) und Knut Harmsen (Leiter der IHK-Geschäftsstelle Erlangen).
Nach den Worten von Oberbürgermeister Janik ist die duale Ausbildung in Deutschland ein international anerkanntes Erfolgsmodell. Dieser Erfolg sei nicht zuletzt dem Engagement der Ausbildungsbetriebe und der IHK zu verdanken. Vorbildlich sei auch der Einsatz, den die Firmen bei der Integration von jungen Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt zeigen. Es sei an der Zeit, dass die Möglichkeiten, junge Menschen erfolgreich zu integrieren, auch genutzt und nicht durch rigide Politik blockiert werden.


Die Prüfungsbesten

Als Prüfungsbeste wurden ausgezeichnet: Felix Dotterweich, Bankkaufmann (Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Höchstadt), Lisa Bauer, Industriekauffrau (Rehau AG & Co., Erlangen), Mergime Bllaca, Verkäuferin (Aldi GmbH & Co. KG, Adelsdorf), Lucas Himbsel, Kaufmann im Einzelhandel (Berufliche Fortbildungszentren der bayerischen Wirtschaft (bfz) gemeinnützige GmbH, Erlangen), Sarah Krieglstein, Kauffrau für Büromanagement (Rudolf Kempe GmbH & Co. KG, Erlangen). red