Vom 8. bis 28. Mai nimmt der Landkreis Erlangen-Höchstadt an der internationalen Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses teil. In diesem Zeitraum können alle, die in Erlangen-Höchstadt leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, bei der Aktion mitmachen und möglichst viele Kilometer auf dem Rad sammeln, teilt das Landratsamt mit.

Elf Landkreis-Gemeinden sind beteiligt: Adelsdorf, Aurachtal, Baiersdorf, Buckenhof, Eckental, Großenseebach, Heroldsberg, Herzogenaurach, Möhrendorf, Röttenbach und Uttenreuth. Wer mitmachen will, kann für eine Kommune oder auch für den gesamten Landkreis Erlangen-Höchstadt in verschiedenen Teams antreten. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder in die Schule, eine Feierabendtour, ein Fahrradtag in Uttenreuth oder Familienradeln: Jeder Kilometer zählt.

Das Landratsamt bittet, von Radtouren in Gruppen abzusehen sowie sich bei allen Aktivitäten an die vorgegebenen Kontaktbeschränkungen zu halten. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter www.stadtradeln.de oder in der App www.stadtradeln.de/app. Für Fragen steht Regionalmanager Matthias Nicolai telefonisch unter 09131/8031271 oder per E-Mail an regionalmanagement@erlangen-hoechstadt.de zur Verfügung. red