Die Forschungs­stiftung Medizin am Universitätsklinikum Erlangen lädt im Sommer­semester zu wöchentlichen Vorträgen ein. Die Auftaktvorlesung wird von Stephan Achenbach, Direktor der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie und Angiologie des Uni-Klinikums Erlangen , gehalten. Dieses Mal referiert er unter anderem darüber, ob Medikamente gegen Herz­erkrankungen eine Corona-Infektion begünstigen, und ob sich schon eine herkömmliche Grippe auf die Herz­gesundheit auswirkt. Die 13 Termine des aktuellen Semesters finden vorerst ausschließlich digital statt: Die Vorträge der Erlanger Experten werden aufgezeichnet und unter www.uker.de/bvl zur Verfügung gestellt. Die Vorlesung Achenbachs steht dort ab Montag, 19. April, kosten­frei zum Abruf sowie zum Download bereit. red