Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Röttenbach statt. Nachdem die Jahreshauptversammlung 2020 coronabedingt kurzfristig ausfallen musste und auch im März 2021 die turnusgemäße Sitzung nicht stattfinden konnte, wurde diese außerordentliche Versammlung vom Zweiten Vorsitzenden Max Müller einberufen.

Vorsitzender zurückgetreten

Er leitete zum ersten Mal die Versammlung, da der Vorsitzende aus persönlichen und beruflichen Gründen im Juni zurückgetreten war. Eingeladen wurde fristgemäß über das Mitteilungsblatt der Gemeinde sowie über die Homepage der Feuerwehr Röttenbach . Aus diesem Grund konnten die regulären Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft stattfinden.

Nach den Berichten des Vorstands, der aktiven Wehr, der Jugendfeuerwehr sowie des Kassiers sprach Bürgermeister Ludwig Wahl Grußworte und übernahm die Wahlleitung, gemeinsam mit dem Dritten Bürgermeister Johann Götz sowie dem Gemeinderatsmitglied Wolfgang Gumbert.

Als neuer Vorsitzender wurde Max Müller gewählt, ihn unterstützt Jürgen Harrer, der als Zweiter Vorsitzender gewählt wurde. Im Amt bestätigt wurden die beiden Kassiere Wolfgang Dausch und Marc Kohlenbeck sowie die Kassenprüfer Tino Lorz und Rudolf Harrer. Als Schriftführerinnen wurden Julia Maier und Anja Harrer gewählt, als Beisitzer wurden Carina Dausch und Holger Friede im Amt bestätigt. Kraft Amtes unterstützen den Verein im Ausschuss außerdem die beiden Kommandanten Sebastian Beck und Andreas Warter sowie Lena Beck als Jugendwart. red