Im Saal der Gaststätte Schmidt fand der Ehrungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Neuhaus statt. Nach der musikalischen Eröffnung durch den Posaunenchor Neuhaus bedankte sich die Vorsitzende Waltraud Burkhardt bei den aktiven und passiven Vereinsmitgliedern für deren stetigen Einsatz und langjährige die Treue.

Bei den Ehrungen für besondere Dienstgrade bat Kommandant Patrick Sorger seinen Vorgänger Erwin Bergner auf die Bühne. Nach 31 Jahren als Kommandant wurde Bergner die Ehre zuteil, zum ersten Ehrenkommandanten der Feuerwehr Neuhaus ernannt zu werden.

Patrick Sorger ehrte gemeinsam mit Kreisjugendwart Christian Bühl auch Jörg Viehmann für dessen langjährige Arbeit als Jugendwart. Landrat Alexander Tritthart übernahm die Laudatio für Andy Zobel, der für 25 Jahre Dienst in der Feuerwehr geehrt wurde. Anschließend zeichnete Kommandant Sorger gemeinsam mit der Vorsitzenden für zehn Jahre Dienst Pinar Ertürk, Sophia Eibert, Eugen Schwender und Rainer Staudigel , für 20 Jahre Christine Leicht, Nadine Burkhardt, Thomas Leipold und Patrick Sorger sowie für 30 Jahre Waltraud Burkhardt, Ilona Schwender, Humberto Barros, Günter Kerschbaum, Wolfgang Stumpf und Jens Walter aus. Urkunden und Präsente erhielten Nadine Burkhardt und Christoph Schmidt für zehn Jahre, Patrick Sorger und Jörg Viehmann für 15 Jahre sowie Artur Zwanzger, Wolfgang Stumpf und Jens Walther für 25 Jahre Atemschutz.

Zahlreiche Mitglieder wurden für jahrzehntelange Treue zum Feuerwehrverein geehrt: 20 Jahre: Nadine Burkhardt, Christian Dürrbeck, Johannes Funke, Armin Goß, Babette Kerschbaum, Markus Kraus, Christine Leicht, Rainer Polster, Stephan Sapper, Gerhard Schäfer, Holger Seelbach,

Eveline Suhl, Stefan Teichmann, Willi Wahl ; 25 Jahre: Jürgen Appel, Tanja Heilmann, Peter Humann, Helmut Klann, Silvia Körner, Hans Neuper, Manfred Oppelt, Herbert Schmidt; 30 Jahre: Michaela Aigner, Humberto Barros, Cristina Bergner, Renate Beßler, Waltraud Burkhardt, Christine Eibert, Brigitte Funke, Karin Funke, Annemie Humann, Günter Kerschbaum, Herbert Klemm, Günther Klemm , Petra Körner, Uwe und Martina Kronika, Claudia Niebler, Jutta Paulus, Thomas Sänger, Christine Schmidt, Ilona Schwender, Wolfgang Stumpf, Jens Walther; 40 Jahre: Peter Eibert, Jan van den Eikel, Albrecht Funke, Alfred Jäger, Georg Niebler, Markus Niebler, Freddy Reiß, Dieter Worek; 50 Jahre: Reinhold Dausch, Willi Haselmann, Alexander Kerschbaum, Franz Morafka, Otto Sänger, Georg Schmidt , Rudolf Sitte; 60 Jahre: Hans Aigner, Karl Dennerlein, Manfred Reimann , Karl-Heinz Zenkel, Albrecht Zwanzger. red