Der Vorstand des Musikvereins Zell a. E. weist darauf hin, dass das "Sommerkonzert unterm Schloßberg" der Zeller Musikanten aufgrund des Deutschlandspiels bei der Fußball-Weltmeisterschaft von diesem Samstag auf den Samstag, 21. Juli, verschoben wurde. Es wird um 19.30 am Kirchplatz hinter der Zeller Pfarrkirche beginnen.
Erstmalig will der Nachwuchs des Vereins, die "Klang-Gäng" mit ihrer Dirigentin Andrea Echaniz Gerhard, einen Teil des Konzerts mitgestalten. Die Zeller Musikanten werden unter der Leitung ihres Dirigenten Pascal Cieplik ein breitgefächertes Repertoire präsentieren und ihre Zuhörer in die Welt des Broadways, aber auch in die traditionelle Blasmusik entführen.
Wer am morgigen Samstag aber trotzdem den Weg nach Zell einschlagen möchte, kann gerne im "Götz`n-Hof" das Konzert von "häisd 'n' däisd vomm mee" ab 20 Uhr erleben oder beim Sommerfest des TSV Zell ab 17 Uhr Pulled Pork vom Smoker probieren. Die Zeller Musikanten weisen zudem darauf hin, dass noch Busplätze für die Fahrt zur Landesgartenschau nach Würzburg am Sonntag, 22. Juli, frei sind. red