In Behringersmühle tut sich was. Zum einen konnte der Markt Gößweinstein sein Gemeindehaus in der Ortsmitte, in dem früher eine Postfiliale, das Verkehrsamt, das Auto der Feuerwehr Behringersmühle und Wohnungen untergebracht waren, an einen Privatmann für 60 000 Euro verkaufen. Er will dem Vernehmen nach das Gebäude generalsanieren und Wohnungen daraus machen. Zum anderen konnte der Kreisverband Forchheim des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) das ehemalige BRK-Altenheim in Behringersmühle an einen Investor verkaufen, der auch Inhaber der Draisinenbahnen Berlin-Brandenburg mit Sitz in Mittenwalde im Landkreis Dahme-Spreewald ist. Derselbe Investor hat inzwischen auch das Hotel Feiler in Muggendorf erworben, ebenso den Hotel-Gasthof "Rose " in Gößweinstein .

Das Hotel "Rose" war lange Zeit als neues Gößweinsteiner Rathaus im Gespräch. Die beiden Hotels werden als gastronomische Einrichtung weiterbetrieben. Der Hotel-Gasthof "Rose" soll ohne große Umbaumaßnahmen, aber mit überarbeiteten Zimmern und Küche zur Saison 2021 wiedereröffnen, teilte Investor Axel Pötsch auf Anfrage mit.

Was genau aus dem ehemaligen BRK-Altenheim in Behringersmühle werden soll, steht noch nicht abschließend fest, so Pötsch, eventuell aber auch ein Hotel .