Am vergangenen Mittwochnachmittag brannte in der Nähe eines Waldweges zur Burgruine Nordeck eine Fläche von einigen Quadratmetern im Wald. Das Feuer konnte von der Feuerwehr Stadtsteinach rasch gelöscht werden, nachdem Waldarbeiter Alarm geschlagen hatten. Der Schaden hielt sich, wie die Bayerischen Staatsforsten mitteilen, in Grenzen.

Im Anschluss führte die Polizei mit Unterstützung von Brandermittlern der Bayreuther Kripo Untersuchungen am Brandort durch. Die dabei aufgefundenen Spuren deuten in Verbindung mit den Aussagen von Zeugen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf eine vorsätzliche Brandstiftung hin. Die Polizei Stadtsteinach bittet Zeugen, die in der Zeit von 15 bis 16 Uhr in der Nähe des Wanderwegs von der "Alten Schneidmühle am Hochofen" zur Burgruine gemacht haben, sich zu melden. Laut Aussage der Waldarbeiter, die die Feuerwehr alarmiert haben, sollen sich in dem Zeitraum viele Wanderer und Radfahrer im Bereich des Brandortes aufgehalten haben. Hinweise sind unter der Telefonnummer 09225/963000 erbeten. Pol.