Eine Unfallflucht gab es am Dienstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, in der Schönbornstraße. Eine BMW-Fahrerin fuhr dort in Fahrtrichtung Garitz. Dabei kam ihr ein Pkw entgegen, der nach Polizeiangaben bereits mittig auf der Fahrbahn fuhr. Die 57-Jährige steuerte ihren BMW bereits möglichst weit rechts, um so dem Entgegenkommenden Platz zu lassen. Als beide an einander vorbei fuhren, berührten sich die Spiegel. Die BMW-Fahrerin hielt daraufhin an, der Unfallgegner fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Schaden von circa 300 Euro zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen beige/grauen Mini-Van, der von einem älteren Mann mit Brille gesteuert wurde, schreibt die Polizei. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0971/714 90 entgegen. pol