Zu insgesamt vier Verkehrsunfällen wegen Eisabfalls kam es im Verlauf des Montags auf den Autobahnen rund um Bamberg. Vier Lkw-Fahrer hatten ihre Laster bzw. deren Anhänger offenbar nicht vom Schneefall des Vortages gesäubert, so dass es zu Eisplattenbildung auf den Fahrzeugdächern gekommen war. Diese Eisplatten lösten sich beim Fahren und fielen auf nachfolgende Fahrzeuge, die dadurch beschädigt wurden. Bei den Unfällen gab es einen Gesamtschaden von mindestens 6000 Euro. Die Lkw-Fahrer erwartet nun jeweils ein Bußgeld in dreistelliger Höhe.