Die Ehrung treuer Aktiver bestimmte die Jahresabschlussfeier der BRK-Bereitschaft im Saal der John-Weberpals-Wohnanlage.
Leiterin Petra Amschler erinnerte an vier Blutspendentermine in Redwitz und zwei in Marktgraitz. Insgesamt hätten die Mitglieder im Sozialdienst und bei Veranstaltungen in der Gemeinde 783 Stunden ehrenamtlich gearbeitet. Amschler kündigte auch an, dass ihre Amtszeit bald enden werde.
Kreisgeschäftsführer Thomas Petrak stellte die hohe Zuverlässigkeit der Redwitzer Bereitschaft heraus. Die Jahresabschlussfeier biete den idealen Rahmen, um treuen Mitgliedern für ihr jahrzehntelanges Engagement zu danken.
Petrak nahm die Ehrungen mit der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Rosemarie Göhring vor. Für 15 Dienstjahre erhielten Friedrich Ullrich und Petra Amschler Urkunden; für 45 Dienstjahre Silvia Amschler-Schmidt, Monika Ullrich und Marlene Runge.
Petra Amschler danke ferner Traute Sachs für die jahrelange Leitung des Blutspendedienstes. Die Aufgabe werde künftig Jürgen Feiner übernehmen. Mit Kaffee und Kuchen klang die gelungene Abschlussfeier gemütlich aus. che