Gabi Bauer Gabi Bauer ist 1985 von Kulmbach in den Kronacher Landkreis gezogen. Hier wohnte sie erst in Theisenort, später auch in Johannisthal. Sie war dort Gründungsmitglied der Damenfeuerwehr und wirkte bei der Theatergruppe, bei Sketchen und bei Veranstaltungen der örtlichen VdK-Gruppe mit. Später zog sie mit ihrem Mann nach Unterrodach. Sie trat in den Turnverein ein und übernahm die Faschingsvorbereitungen der Frauensportgruppe. Ab 2000 bot sie dann eigene Gruppenstunden an. Fasching gehörte für sie untrennbar zum Vereinsleben. 2003 organisierte sie den Showblock des Unterrodacher Turnerfaschings zum ersten Mal ganz alleine. 2017 ging die Ära der Faschingsabende zu Ende. Gabi Bauer tritt mit ihrer Aerobic-Tanzgruppe noch auf der Landesgartenschau oder bei Stadtfesten auf.

Ehepaar Nerlich Sieglinde und Manfred Nerlich organisieren Senioren-Busfahrten. Darunter sind Überraschungsfahrten, Herbstfahrten, Weinproben, eine Fahrt ins Theater nach Coburg oder nach Hof. Auch bummeln alle gerne mal durch den Frankfurter Zoo, unternehmen eine Schifffahrt auf dem Main, auf der Oder oder auf der Moldau. Manchmal fahren sie auch mit der Gondel auf den Berg Isel bei Innsbruck oder setzen nach Helgoland über. Als "harmonisches Team" sorgen sie zudem dafür, dass der Spaß nicht zu kurz kommt. Ingrid Steinhäußer sagte zu diesem Punkt: "Man kommt sich vor, wie mit einem gut gelaunten Lehrer auf Klassenfahrt."