Ende Februar finden an der Dr.-Ernst-Schmidt-Realschule in Ebern zwei Veranstaltungen statt, an denen Eltern und Schüler Informationen zum Übertritt an die Realschule und zum Schulleben erhalten.

Am Mittwoch, 19. Februar, ist um 18 Uhr der Übertrittsinformationsabend. Hier informieren sich Eltern, deren Kinder einen Wechsel von der Grund- und Mittelschule (vierte und fünfte Jahrgangsstufe) an die Realschule in Betracht ziehen.

Themen des Abends sind das Schulprofil der Eberner Realschule, ihr Fächerangebot, die Anforderungen und das Aufnahmeverfahren sowie die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Realschulabschluss. Bereits ab 17.30 Uhr kann das Schulhaus mit den verschiedenen Fach- sowie Klassenräumen besichtigt werden. Während der Veranstaltung werden die Kinder von Tutoren betreut.

Beim Tag der offenen Tür am Freitag, 21. Februar, von 14 bis 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, das Schulleben kennenzulernen. Das Angebot richtet sich vor allem auch an die jetzigen Viertklässler und ihre Familien. Alle interessierten Eltern und Schüler sind eingeladen.

Die Anmeldung für die Realschule erfolgt von Montag, 11. Mai, bis Donnerstag, 14. Mai, in der Zeit von 9 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 15. Mai, von 9 bis 12 Uhr im Sekretariat der Realschule Ebern. Am Mittwoch ist die Öffnungszeit bis 18 Uhr für berufstätige Eltern verlängert.

Bei Bedarf kann mit dem Sekretariat auch zusätzlich ein Termin vereinbart werden. Zur Anmeldung müssen Geburtsurkunde oder Familienstammbuch (wird wieder zurückgegeben), das Übertrittszeugnis und gegebenenfalls ein Sorgerechtsbeschluss vorgelegt werden.

Probeunterricht

Der Probeunterricht findet am Dienstag, 19. Mai, am Mittwoch 20. Mai, und am Freitag, 22. Mai, in der Realschule statt (am Donnerstag, 21. Mai, ist der Feiertag "Christi Himmelfahrt"). Formulare zur Anmeldung und weitere Informationen sind auf der Schulhomepage www.rs-ebern.de sowie unter der Rufnummer 09531/9414840 erhältlich. red