Keine Büttensitzung (wie vor vielen Jahren), sondern einen Faschingstanz mit Einlagen veranstaltete der FC Hellingen zum zweiten Mal in der Königsberger Stadthalle. Etliche Faschingsnarren waren der Einladung gefolgt. Sie schwangen zu den Klängen des Duos "Petra und Bobby" ihr Tanzbein und genossen die eingestreuten Darbietungen und Showeinlagen in drei Blöcken. Von Tänzen der Hellinger Gardemädchen über verschiedene musikalische Aufführungen, einem Männerballett, einem Wirtshausgespräch sowie einem Disput über die Altenpflege bis hin zu einem Besuch der Queen in Königsberg reichte das breit gefächerte Programm, an dem die Besucher viel Spaß hatten. Als Moderator des Abends wirkte der FC-Vorsitzende Charly Buld. sn