Niederfüllbach — Abgesehen von den Vorbereitungen für die Kommunalwahl war das Jahr 2014 für die Niederfüllbacher CSU laut Vorsitzendem Iso Capan ein ruhiges Jahr. Letztendlich sei das Wahlergebnis für die CSU leider nur durchwachsen ausgefallen. Das Ziel, mit Frank Gallinsky den Bürgermeister zu stellen, sei nicht erreicht worden.
Capan beklagte, dass die Maßnahmen im Rahmen der Städtebauförderung nur im Schneckentempo in der Gemeinde vorangingen. Zweite Bürgermeisterin Marita Pollex-Claus gab einen Einblick in die Arbeit der Gemeinde und in die Investitionen. Viel Geld fließe in das Neubaugebiet Herrschaftsfeld, wo im Mai der zweite Bauabschnitt beginne. Hohe Kosten kämen auf die Kommune durch den Umbau der Kläranlage in Menschenbach zu. Aus Sicht der CSU werden Beschlüsse zu langsam umgesetzt werden.
Kreisrat Frank Altrichter ehrte Maria Stang für 30 Jahre Mitgliedschaft und Michael Joisten für 15 Jahre. Nach der Neuwahl änderte sich an der Spitze des CSU-Ortsvereins nichts.
Gabi Arnold