Am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Trailsdorf ist ein Defibrillator installiert worden. Das lebensrettende Gerät wurde vom Vorsitzenden Erich Neudecker beim "Wintergrillen" der Öffentlichkeit präsentiert.

"Bei einem plötzlichen Herzstillstand steht der Defibrillator im Notfall jedem Bürger frei zugänglich zur Verfügung", erklärte er. Die Anschaffung des rund 3000 Euro teuren Geräts wurde gut zur Hälfte aus Spenden und der Rest durch den Feuerwehrverein möglich gemacht. Der besondere Dank Neudeckers galt der Volksbank Hallerndorf/Trailsdorf, der Gemeinde Hallerndorf, den Kerwasmadla und -burschen Trailsdorf, den Bavarian-Cruisern, Sanitär- und Heizungstechnik Christian Sauer, Adis Baggerbetrieb sowie Schwanks Pizza, die mit ihren Spenden den Erwerb des Gerätes ermöglichten. erl