Gummitwist, Himmel und Hölle und Seilspringen beschwören Bilder aus der Kindheit herauf. Seilspringen macht derzeit als Rope Skipping noch mal richtig Karriere, aber auch für den Hausgebrauch ist es eine schöne Art der Bewegung. Wie jeder Ausdauersport wirkt sich Seilspringen positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Aber auch die Arm-Bein-Koordination, Gleichgewicht und Konzentration werden gefördert, Muskeln im Rumpf, in den Beinen und im Gesäß werden gestärkt.

Gerade zu Zeiten von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen kann das Springseil eine neue Blütezeit erleben. Ein Seil ist keine große Investition, man kann fast überall springen und für viele vielleicht erstaunlich: Wenn man es als Kind gelernt hat, sind die Kenntnisse schnell wiederaufgefrischt. Deshalb heißt die neue Aktion des TV 48 Coburg auch "Coburg hüpft" und alle Coburger, Landkreisbürger und Interessierte über die Landkreisgrenzen hinaus werden aufgefordert mitzumachen.

"Wir merken immer mehr, dass den Menschen jedes Alters die Bewegung fehlt. Die Sporthallen sind genauso geschlossen wie Fintnessstudios und viele andere Sportmöglichkeiten", sagt Astrid Hess, die Vorsitzende des TV 48 Coburg, zu den Hintergründen der Idee.

Benötigt werden nur gute Sportschuhe, ein Seil, das in den Griffen drehbar ist, und etwas Platz, den man sogar im Wohnzimmer schaffen kann. Astrid Hess rät, erst mal so zu springen, wie man es von den Kindern kennt: zwei Sprünge bei einem Seildurchschlag. Hess: "Aufrechte Haltung, die Knie immer leicht gebeugt, eine kleine Vorspannung in den Beinen, auf den Ballen springen." Wer diese Grundsprungtechnik beherrscht, kann anfangen zu variieren. Astrid Hess ist regelmäßig auch in Grundschulen unterwegs mit dem Projekt "Skippinghearts" der Deutschen Herzstiftung. Auch hier gibt sie den Kindern immer Tipps zum Seilspringen. Der TV 48 Coburg möchte nun in den nächsten Wochen alle zum Seilspringen animieren. Das dies mit dem richtigen Seil am meisten Spaß macht, bietet der Verein auch hochwertige Silikonseile in verschieden Längen für 6 Euro an. Der Verkauf erfolgt natürlich kontaktlos und man unterstützt damit auch noch das Projekt der Deutschen Herzstiftung. Bestellungen sind per E-Mail an info@tv1848coburg.de oder telefonisch unter der Nummer 09561/95269 möglich. ahe