Drei unbekannte Täter betraten am Dienstagabend einen Verbrauchermarkt am Sinntor. An der Kasse ließen sie sich 10-Euro-Scheine in größere Scheine wechseln. Durch die Beteiligung aller drei Täter gelang es, die Kassiererin abzulenken. Letztlich ließ sich der Haupttäter größere Scheine aushändigen, und in der Kasse wurde ein Fehlbestand von 260 Euro festgestellt. Die Tat wurde durch vorhandene Videokameras aufgezeichnet. Die Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um eine überregional agierende Bande handelt. Weitere Ermittlungen erfolgen anhand der vorhandenen Lichtbilder. pol