Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag um 14 Uhr in der Fuldaer Straße, kurz vor dem Bahnübergang. Der Fahrer eines Daimlers fuhr stadteinwärts und wollte nach rechts in die Straße "Am Bahnhof" einbiegen. Hierfür holte er mit seinem Kfz nach links aus, um anschließend in die Straße einbiegen zu können. Eine sich ursprünglich hinter dem Daimler-Fahrer befindliche Lenkerin eines Jeeps wollte an diesem währenddessen rechts vorbei fahren, wodurch es zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge kam. Hierbei wurde glücklicherweise keine der beteiligten Personen verletzt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5000 Euro geschätzt. pol