Eine Woche vor dem Start der Saisonvorbereitung beginnt Basketball-Bundesligist Medi Bayreuth mit dem freien Dauerkartenverkauf in der Basketball Champions League. Unter www.tickets.medi-bayreuth.de können die Karten für die sieben Heimspiele ab sofort online gebucht werden. Natürlich ist die Dauerkarte auch in der Geschäftsstelle erhältlich.


Oberfrankenhalle belegt

Nach der Veröffentlichung des Spielplans der Basketball-Champions-League musste man bei Medi Bayreuth leider feststellen, dass die Oberfrankenhalle für das erste Heimspiel am 17./18. Oktober gegen Straßburg aufgrund einer langfristigen Belegung nicht zur Verfügung steht.
Eifrig wurden verschiedenste Möglichkeiten wie zum Beispiel eine Terminverlegung oder auch ein Tausch des Heimrechts geprüft. Da aber weder das eine noch das andere in Betracht kam, musste eine andere Lösung gefunden werden. Medi-Geschäftsführer Philipp Galewski: "Natürlich waren wir wenig begeistert darüber, nicht in der ,Oberfrankenhölle' spielen zu können. Man muss solche Gegebenheiten dann aber als neue Chance sehen." Gemeinsam mit Brose Bamberg und Geschäftsführer Rolf Beyer fanden die Medi-Verantwortlichen eine Lösung: Das erste Spiel der Bayreuther findet in der Bamberger Brose-Arena statt. red