Heute, Freitag, findet um 17.30 Uhr in der St. Elisabethkirche ein Orgelkonzert mit Florian Mayer statt. Die Besucher erwartet ein romantisches Programm. Neben Werken von Mendelssohn und Rheinberger erklingt ein Präludium, das vom Breslauer Domorganisten Moritz Brosig (1815 – 1887) für den dortigen Dom geschrieben worden war. Eine Besonderheit im Programm sind die Versetti in Fa maggiore von Giacomo Puccini (1858 – 1924), der als Assistent des Organisten der Kathedrale in Lucca zunächst mit Orgelmusik groß geworden war – lange bevor er mit der Oper in Berührung kam. Der Eintritt ist frei. red